Sie sind hier: Home / Juryberichte / eidg. Joderfest Interlaken 2010

eidg. Jodlerfest Interlaken 2011 

Tongebung

Runder, ausgeglichener und resonanzvoller Chorklang mit kultivierter, weicher und tragender Tongebung. Schöne Jodelstimmen mit strahlenden Hochtönen.

Aussprache

Sehr gepflegt, deutlich und prägnant. Abwechslungsreiche Jodelvokalisation.

harmonische Reinheit

Mit klarer, stabiler Stimmführung und sicherer Intonation wird das harmonische Klangbild stets gewahrt.

Rhythmik

Im Liedteil exakt und korrekt. In den JT 1, 4, 7, und 10 wird der letzte Achtel jeweils als Vertel gesungen, was das Taktbild störend verzerrt. Das Tempo ist treffend und der Melodiefluss textgemäss.

Dynamik

Die dynamischen Vorzeichen werden wohldosiert umgesetzt und es wird aus dem Text heraus kontrastreich und aussagekräftig gestaltet. Im Jodel guter Spannungsaufbau mit schönen Schwelltönen.

Gesamteindruck

Eine gefühllvolle Interpretation, detailreich und mit überzeugender Ausstrahlung vorgetragen, ergibt ein ausgereifter Gesamtbild.


Druckvorschau PDF Seite weiterempfehlen
Fyrabig 

Lied Fyrabig

von

Robert Fellmann

Klasse 1

Desi, Heinz
Desi, Heinz

(c) 2009 BRIG BELALP TOURISMUS